Kreuzwegstationen
Kreuzweg Kreuzweg
Kreuzweg Kreuzweg
Kreuzweg Kreuzweg
Kreuzweg Kreuzweg
Kreuzweg Kreuzweg

Der Kreuzweg, das Leiden Jesu, spiegelt sich im Lebensweg jedes einzelnen Menschen. Jeder Mensch wird zum gebrochenen Menschen, da jeder Mensch Krisen durchleben muss. Gelingt die Integration des erlebten Leids, dann wird Auferstehung erlebt - bewußt oder unbewußt.

Bei meinen Kreuzwegstationen orientiere ich mich am traditionellen Kreuzweg. Die Stationen haben sich über die Jahrhunderte herausgebildet. Sie sind Zeichen der Volksfrömmigkeit und nicht alle biblisch belegt.
“Veronika reicht Jesus das Schweißtuch“ - diese Stelle ist in keinem Evangelium zu finden. Der Name „Veronika“ bedeutet: das wahre Abbild. Veronika ist eine der Frauen die Jesus begleiten und ihn lieben.
In der Liebe erkenne ich das wahre Abbild Gottes - werde ich selbst zum Abbild Jesu.

 

weiter zur Technik

leer abstand
abstand
Heimat / Handplastiken / Handinstallationen / Menschengruppen & Völker / aufgebaute Figuren / Relief / Kreuzweg / Zeichnungen / neu